Testberichte - Bewertungen - Sicherheit - 100% seriös

Pirate 21 Blackjack

Pirate 21 Blackjack haben die meisten unserer Leser vermutlich noch nicht gesehen. Angeboten wird diese sehr spannende Variante des Kartenspiels zum Beispiel im Kingplayer Casino. Vorteilhaft ist der Anbieter, weil du dort ohne finanzielles Risiko alle Regeln erlernen und dich mit den Besonderheiten dieser Version vertraut machen kann. Pirate 21 erlaubt dir unter anderem, mit bis zu drei Händen zeitgleich zu spielen. Dadurch ergeben sich dreifache Gewinnchancen in jeder einzelnen Partie. Außerdem wurden die Regeln für den Dealer ein bisschen abgewandelt, woraus ein Bonusvorteil für dich entsteht. Es wird, wie bei Blackjack üblich, nicht gegen andere Gäste gespielt, sondern nur gegen das Haus, das der Dealer nach bestem Wissen vertreten soll. Ganze sechs Decks kommen ins Spiel und werden vor jeder Runde komplett neu durchgemischt. Du kannst wie immer so viele Karten ziehen wie du brauchst, um die 21 erforderlichen Punkte zu sammeln. Überkaufen darfst du dich nicht, denn wenn die Punktzahl überschritten wird, geht dein Einsatz automatisch in den Besitz des Casinos über und du hast die Runde verloren.

Pirate 21 Blackjack – spannend und trotzdem simpel

Bei Pirate 21 wird ein Blackjack nur als solcher bewertet, wenn du 21 Punkte mit den ersten beiden Karten erzielt hast. Brauchst du drei oder mehr Karten, gilt dies lediglich als volle Punktzahl und steigert deine Chancen, den Dealer zu schlagen. Hast du ein Blackjack auf der Hand, ist die höchste Quote sicher. Ausnahme bilden Fälle, in denen auch das Haus denselben Wert erreicht hat. Eine weitere Besonderheit wollen wir nicht vergessen. Das Spiel wird mit spanischem Kartendeck gespielt, hat also keine Zehner. Warum, das können wir auf Anhieb auch nicht genau erklären. Es ist lediglich wichtig zu wissen, dass eine 10 nie in deiner Gewinnhand vorkommen kann – eben weil man in Spanien (aus welchen Gründen auch immer) auf sie verzichtet. Ansonsten gelten fast dieselben Regeln und Bedingungen wie bei den Europäischen Blackjack Versionen. Ein paar Zusatzregeln sollen dir dabei helfen, deine Ausgangssituation zumindest ein wenig zu begünstigen. Welche das sind, wirst du wie gewohnt bei uns erfahren.

Die Highlights von Pirate 21 Blackjack

Du hast bei Pirate 21 keine Möglichkeit, eine Wette zu versichern. Außerdem gewinnst du grundsätzlich, wenn du 21 Punkte gesammelt hast. Dein Blackjack ist wertvoller als ein Blackjack des Dealers, sollten beide dieses Glück in einer Partie haben. Du kannst nach beliebig vielen gezogenen Karten deine Wette verdoppeln, um im Idealfall umso mehr an Gewinnen herausholen zu können. Anders als sonst üblich ist das Teilen der Asse bei Pirate 21 durchaus möglich. Hast du dich für diese Option entschieden, kannst du weiter verdoppeln, wie du Lust und Laune hast. Siebenen werden, wenn es sich um drei Stück handelt, je nach Farbe anders belohnt. Die Quoten können relativ hoch ausfallen. Eine genaue Übersicht wird dir im Kingplayer Casino zur Verfügung gesetzt. Ebenfalls interessant: Es gibt kein Limit für das Ziehen weiterer Karten. Viele Varianten erlauben maximal drei Stück, doch hier kannst du zumindest theoretisch auch sieben und mehr auf der Hand halten; natürlich, ohne dich dabei zu überkaufen.

Ein Spiel für Profis

Weil diese Spielart doch sehr vielfältig und komplex ist, eignet sie sich vor allen Dingen für erfahrene Blackjack Spieler. Bist du Anfänger und hast noch gar keine Ahnung von den Grundregeln, dann solltest du dich erst einmal mit alternativen Versionen vertraut machen, die weniger Optionen und damit eine bessere Übersicht bieten. Als Profi in Sachen Kartenspiele findest du in Pirate 21 jedenfalls eine wunderbare Herausforderung, die du nicht mit einem sanften Lächeln im Gesicht, sondern nur mit viel strategischem Geschick bestehen wirst. Gerade das macht die neue Art des klassischen Kartenspiels zu einem Highlight für alle, die mehr wollen als nur 21 Punkte zu sammeln.

Vorschau

Pirate 21 Blackjack
Jetzt spielen!