Testberichte - Bewertungen - Sicherheit - 100% seriös

Neue Schulung bei Merkur

Ob nun Sunmaker Casino oder lokalen Spielbank: Guter Service ist gerade in diesem Sektor das A und O. Ohne kompetentes Personal sind Spielhallen aufgeschmissen, und auch Spieler im Online Casino vertrauen in der Regel auf das Know-how der Service-Mitarbeiter. Genau deshalb wird sich die Merkur Gruppe nun einer weiteren Herausforderung widmen und hat gleich eine komplette Seminarreihe ins Leben gerufen, die sich an lokale Mitarbeiter im Service richtet. Der adp merkur service teilte im Zuge der IMA 2014 mit, man habe ein neues Seminar-Programm für das laufende Jahr entwickelt. Die bewährten Kurse wurden weitestgehend aus den Vorjahren übernommen – wenn auch in leicht abgewandelter respektive noch einmal verbesserter Form. Gleichzeitig hat Merkur, bekannt durch das Sunmaker Casino sowie diverse landbasierte Spielhallen in ganz Deutschland, eine neue Seminarreihe ins Leben gerufen, die sich „Das ideale Service Personal“ nennt. Im Zuge dieses Projekts werden den Mitarbeitern neue Themen vermittelt und notwendiges Know-how angeeignet, das erforderlich ist, um dem anspruchsvollen Kunden auch langfristig gerecht werden zu können.

Merkur bildet aus

Die neuen Themenkomplexe wurden auf mehrere Seminar-Termine aufgeteilt, denn man hat sich das Ziel gesteckt, seine Mitarbeiter möglichst umfassend zu schulen. Es geht insbesondere darum, dass die Anforderungen an das Personal allein in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen sind. Ihnen gerecht zu werden, ist für die Damen und Herren im Service eine gar nicht so leichte Herausforderung. Speziell will man die Bereiche Spielerschutz und Technologien abdecken, denn während sich die Gesetze mehr und mehr verschärfen, werden auch die Spielgeräte immer komplexer und technisch hochwertiger. Das Personal muss demnach weit mehr Aufgaben erfüllen als noch vor 20 Jahren. Bevor der Techniker das Haus betritt, sollten wenn möglich Mängel schon behoben sein. Gerade durch die neuen Gesetzesentwürfe ist es für die Mitarbeiter ebenfalls enorm wichtig, auffällige Spieler schnellstmöglich zu erkennen, auf ihr Problem anzusprechen und wenn notwendig Maßnahmen einzuleiten – darunter bevorzugt die Spielersperre zum Schutze vor weiteren, nicht mehr kontrollierbaren Ausgaben an Spielautomaten und Co.

Mehr Sicherheit in Spielhallen

Service Mitarbeiter in Merkur Spielhallen sind mittlerweile so etwas wie Allround Fachkräfte. Zwar gibt es für alle Bereiche intensiv geschultes Personal, doch im Endeffekt laufen alle Aufgaben hier im Service zusammen. Zwei Tage lang wird den Teilnehmern beispielsweise vermittelt, wie sie kleine Reparaturen an den Geräten eigenständig durchführen können. Dies spart zum einen teure Techniker-Einsätze, und zum anderen möchte man Kunden schließlich nicht mit dem Ausfall der bevorzugten Slots verärgern. Wenn Handlungsbedarf gegeben ist, sollten die vor Ort arbeiteten Damen und Herren möglichst viel über die Technik wissen, um lange Ausfallzeiten weitestgehend zu vermeiden – natürlich nur, soweit es die in der kurzen Zeit erlernten Handgriffe und Methoden zulassen. Ein Team aus umfassend ausgebildeten Referenten wird sich mit dem Personal auseinandersetzen und Kenntnisse vermitteln, die in den Bereichen Spielautomaten, Zahlungssysteme und Gerätesicherheit von Bedeutung sind. Das Wissen um Baugruppen und Geräte-Typen ist dabei von Vorteil, denn umso leichter ist es, Fehlern auf den Grund zu gehen.

Gerätetechnik und mehr – im Merkur Seminar

Der Geschäftsführer von adp merkur service, Joachim Mohrmann, teilte in einem Interview mit: „Unsere Lehrinhalte sind auf die schnelle Umsetzung im Alltag ausgerichtet. So werden im Seminar ‚Das ideale Servicepersonal‘ alle relevanten Hauptthemen abgedeckt – von den rechtlichen Grundlagen, über Kleinstreparaturen bis hin zu Baugruppenkenntnissen.“ Natürlich geht es nicht darum, detaillierte Kenntnisse über mögliche Manipulationen zu erlangen. Dieses Gebiert wäre für eine solche Seminarreihe auch viel zu komplex. Aber trotz alledem ist es wichtig, eventuell durchgeführte Manipulationen mitzubekommen, um entsprechend handelt zu können. Die Mitarbeiter werden im Regelfall von den Filialleitern zur Schulung angemeldet, dürfen aber natürlich gerne auch von sich aus darum bitten, ihr Fachwissen zu erweitern. Schließlich kann es nur von Vorteil sein, möglichst viel über die Spielgeräte zu wissen, um noch effizienter arbeiten zu können.

Vorschau

Neue Schulung bei Merkur
Jetzt spielen!