Testberichte - Bewertungen - Sicherheit - 100% seriös

Kölner Spielbank hat Standort

Lange wurde darüber diskutiert, wo das neue Kölner Spielcasino am besten hinpasst. Dass die Stadt eine Konzession erhalten hat, steht ja nun schon eine ganze Weile länger fest. Jetzt haben sich die Zuständigen endlich dazu entschieden, die Spielbank an der Cäcilienstraße zu errichten – und zwar gegenüber vom Museum. Aktuell findet sich dort, wo schon bald prunkvolle Spielsäle errichtet werden, ein altes eingestaubtes Parkhaus, das seine besten Tage längst hinter sich hat. In rund drei Jahren soll der Startschuss für das Casino in Köln fallen. Bis 2017 haben Architekten, Betreiber und natürlich etliche Baufirmen noch einiges vor sich. Ob es ihnen gelingt, den bereits aufgestellten Zeitplan für den Bau einzuhalten, kann man zur aktuellen Stunde noch nicht sagen. Drei Jahre klingen zwar nach jeder Menge Luft, können bei solchen Dimensionen allerdings im Handumdrehen verfliegen. Immerhin gab es nun nach langen Diskussionen endlich die Einigung darüber, an welchen Ort eine Spielbank dieser Größenordnung gehört.

Casino kommt an die Cäcilienstraße

Gegenüber vom Rautenstrauch-Joest Museum wird das Casino Köln möglicherweise bald seine Gäste willkommen heißen. Dass eine endgültige Entscheidung über diesen Standort gefallen ist, teilte jüngst der SPD Landtagsabgeordnete Martin Börschel mit, der gleichzeitig in Köln als Fraktionschef tätig ist. Er informierte darüber, dass sich die Westdeutsche Spielbanken GmbH einig darüber sei, keinen besseren Ort mehr zu finden. Das Unternehmen, eine Tochter der NRW Bank, hat sich nun aber auch lange genug Zeit gelassen, um den Standort auszuwählen. Optionen gab es mehrere, doch nichts wollte so recht ins geplante Konzept passen. Beachtet werden mussten unter anderem die Infrastruktur, Verkehrsanbindung und natürlich eine Möglichkeit, Parkplätze zu errichten. Wenn man sich überlegt, wie viele Gäste durchaus an einem Abend im Casino spielen, dann braucht es Platz; und genau den scheint die Westspiel in der Cäcilienstraße näher der Kölner Altstadt nun gefunden zu haben. Das Parkhaus muss logischerweise erst einmal weichen. Man kann davon ausgehen, dass sich schon in Bälde etwas tun wird. Die Baufirmen zum Abriss stehen bereits in den Startlöchern, und auch der Bau des neuen Casinos scheint dank diverser Kooperationen endgültig festzustehen.

2017 wird Casino Köln voraussichtlich eröffnet

Die Landesregierung hatte sich bereits im Oktober vorletzten Jahres einstimmig für die Eröffnung einer fünf Spielbank in NRW entschieden. Blieb nur noch die Frage, wohin mit dem Casino. Es ging bei der Entscheidungsfindung um viele Kriterien. Beispielsweise musste ein Spierschutz-Konzept vorgebracht werden. Immer vorne als Standort mit dabei war Köln. Die Stadt hat letztlich auch den Zuschlag bekommen. Es gab zwar noch mehr Interessenten, doch letztlich musste auch darauf geachtet werden, den bereits bestehenden Casinos in Duisburg, Dortmund, Aachen und Bad Oeynhausen nicht zu nahe zu kommen. Also blieb letztlich Köln als guter Standort übrig, und rund ein Jahr lang suchte die Westspiel nach potentiell geeigneten Orten für den Bau eines solchen Großprojekts. Fündig geworden ist man scheinbar schon früh, doch es gibt schlussendlich immer Ecken und Kanten, die man entweder akzeptiert oder die als Ausschlusskriterium für einen Standort ausreichen. Nun arrangiert man sich mit der Cäcilienstraßen – auch, wenn sicher noch sehr viel an Arbeit vor dem Unternehmen liegt.

Startschuss fällt demnächst

Der Oberbürgermeister von Köln teilte mit: „Wir werden alles daran setzen, so schnell wie möglich die planerischen Voraussetzungen zu schaffen.“ So wie es aussieht, ist die Stadt deutlich daran interessiert, so schnell es geht durch zu sein mit der Planung und nicht zuletzt mit dem Bau. Schließlich soll Geld in die Kasse fließen – auch, wenn vorerst einiges an Investitionen ansteht. Dass sich die Stadt eine zügige Eröffnung wünscht, versteht sich bei erwarteten Umsätzen bis zu sieben Millionen Euro jährlich von selbst. Da das alte Parkhaus in Erbpacht übernommen werden soll und der Vertrag mit Köln demnächst ausläuft, müssen jetzt noch einige Dinge geregelt sein. Erst, wenn sich die Stadt auf eine übergangsweise Vereinbarung einlässt, könne man schon bald den Abriss starten und das Casino aufbauen.

Vorschau

Kölner Spielbank hat Standort
Jetzt spielen!