Testberichte - Bewertungen - Sicherheit - 100% seriös

Debitkarte

Dir werden im Online Casino bekanntlich recht viele Zahlungsmethoden angeboten. Einige von ihnen ähneln sich sehr, während andere völlig neue Wege der sicheren Transaktion gehen. Besonders beliebt unter Spielern ist die Debitkarte, eine Art aufladbare Kreditkarte, bei der du alle Kosten selbst unter Kontrolle hast. Anders als klassische Kreditkarten musst du mit dieser Zahlmethode nicht ins Minus gehen und eben keinen Kredit aufnehmen. Dennoch stammen die Debits von bekannten Anbietern wie zum Beispiel Visa. Solltest du entweder keine Kreditkarte erhalten, oder aber bewusst keine in Anspruch nehmen, dann bietet sich mit der Debitkarte eine wunderbare Alternative. Sie kannst du übrigens nicht nur in fast allen Online Casinos einsetzen, sondern auch in zahlreichen Shops, bei der Buchung eines Urlaubs und dergleichen. Überall wo Kreditkarten akzeptiert werden, darfst du auch deine Prepaid Karte zum Einsatz kommen lassen – und das weltweit. Somit bietet dir das System absolute Flexibilität, zumal du meist keine Gebühren für Transaktionen zahlen musst.

DebitCard Einzahlungen Auszahlungen
Einzahlung in Echtzeit kostenlos bis max 2% Gebühren nicht möglich!

Die Debitkarte – sicher und einfach

Deine persönliche Debitkarte lässt sich in jedem Kreditinstitut, wie zum Beispiel bei Banken und Sparkassen, beantragen. Sie darfst du im Anschluss jedes Mal mit einem beliebigen Betrag aufladen, was besonders leicht übers klassische Online Banking funktioniert. Ein Limit für die Aufladung gibt es nicht, und auch sonst muss man bei der Verwendung solcher Karten lediglich darauf achten, das Guthaben nicht zu überschreiten. Einer der größten Vorteile der Debitkarte ist, dass dir das Kreditinstitut keine Fragen zum Einkommen stellen und deine Liquidität prüfen wird. Schließlich ist es eben keine klassische Kreditkarte, die an recht strikte Auflagen gebunden wird, sondern ein Prepaid System ähnlich jenem von Handys, für die kein Vertrag vorhanden ist. Du bist also in deiner Entscheidung frei, wann du wie viel Geld aufbuchst und musst dir keine Sorgen darüber machen, ins Minus zu gelangen. Dies ist im Regelfall nämlich nicht möglich. Auch Gewinne lassen sich übrigens auf die Karte auszahlen, die du wiederum an Geldautomaten abheben könntest – wenn du sie nicht gerade für das bargeldlose Zahlen verwenden möchtest.

DebitCard Casinos Tabelle

zuletzt aktualisiert: 20.05.2016 von Sabina Kugler

Debitkarte als Alternative zu Visa und Mastercard

Wenn du dir Flexibilität beim Bezahlen wünschst, dann ist es sicher nicht verkehrt, über die Debitkarte als Zahlungsmethode nachzudenken. Kosten wird dich eine solche Karte schließlich nichts, und in vielen Bereichen des täglichen Lebens ist es letztlich hilfreich, über eine Kreditkarte – wenn auch in dieser Form – zu verfügen. Du musst kein Bargeld mit dir tragen und kannst beispielsweise auch bequem im Reisebüro deinen Urlaub buchen oder dir einen Mietwagen ausleihen. Ebenso empfiehlt sich die Debitkarte in den meisten Online Casinos, wobei es dort gegebenenfalls natürlich auch zahlreiche Alternativen gibt. In Punkto Sicherheit und Flexibilität ist diese Option allemal perfekt, denn mittlerweile lassen sich Abhebungen an weit über 700.000 Geldautomaten durchführen, und mindestens genauso viele Akzeptanzstellen gibt es weltweit für die Debitkarte. Auch in den virtuellen Spielbanken erlebst du die Vorzüge, wie zum Beispiel das Faktum, dass Spielen sofort möglich wird. Gebühren fallen natürlich auch dort nicht an.

Wichtige Kriterien beachten bei Debitkarten-Zahlung

Da Transaktionen nur dann klappen, wenn deine Debitkarte gedeckt ist, hast du deine Kosten stets im Blick und musst eben in gewisser Weise darauf achten, dass genug Geld verfügbar ist. Der Vorteil liegt klar auf der Hand, denn ein Minus lässt sich definitiv nicht erwirtschaften, und damit können auch keine Sollzinsen anfallen. Generell sind diese Karten gebührenfrei nutzbar – unabhängig davon, ob du Geld auf dein Spielerkonto im Online Casino buchst oder du Gewinne ausgezahlt bekommst. Die Form der Kostenkontrolle ist insoweit von Vorteil als dass du eben keine Schulden summieren kannst. Das Casino und das Kreditinstitut werden auf diese Weise geschützt, aber auch du selbst profitierst natürlich davon, immer genau zu wissen, welches Guthaben auf der Karte vorhanden ist. Sicher ist das Bezahlen mit der Debitkarte in jeder Hinsicht. Mehr Infos dazu bekommst du von deinem Kreditinstitut sowie vom Support des ausgesuchten Casinos.

Vorschau

Debitkarte
Jetzt spielen!